Über mich

by Dirk Beckmann. Average Reading Time: about a minute.

Ich bin Unternehmer, Buchautor und Dozent.
Inhaltlich beschäftige ich mich mit der digitalen Zeit in der wir leben und ihre Auswirkungen auf Marketing, Medien und Gesellschaft.

artundweise habe ich 1991 während eines Wirtschaftsstudiums in Bremen gegründet und bin dort Geschäftsführer. Ich betreue Firmen wie Mondelez, DIE ZEIT, Gräfe und Unzer, die Bremer Landesbank, Gruner+Jahr, PIPER, Theaterbremen, Revell, Stiftung Warentest und Lobenbergs Gute Weine sowie zahlreiche mittelständische Unternehmen aus Deutschland.

In meinen beiden Büchern  ”Was würde Apple tun?” und “What would Apple do?” behandle ich die Frage, wie man von Apple lernen kann in der digitalen Zeit erfolgreich zu sein und welche Geschäftsmodelle, Designansätze und Technologien dabei helfen. Mich interessiert Apple seit über zwanzig Jahren, da viele Innovationen aus Cupertino parallel die Entwicklung der Agentur vorangetrieben haben. Vom Desktop Publishing der 1990er Jahr bis zu den Apps von heute.

Ich moderiere Kreations-Workshops, die mit einer klaren, zentralen Idee beginnen um dann auf Basis von gestalteten Prototypen gemeinsam mit den Kunden zu innovativen Ergebnissen kommen. Ich halte Vorträge zu Themen wie digitalem Marketing oder Innovationen in der digitalen Zeit.

An der Universität Bremen unterrichte ich “Content Marketing” als Dozent im Studiengang Medienkultur, in dessen Beirat ich mich auch engagiere. Zudem bin ich Gründungsmitglied und im Vorstand des Klub Dialog, einem Verein aus Bremen, der Menschen und ihre Geschichten zum Thema  ”Das Kreative im Wirtschaften” einmal im Monat auf die Bühne bringt und mittlerweile regelmäßig über 200 Gäste aktiviert.

Ich lebe mit meiner Familie in Bremen.